Travel

Unser Kurzurlaub an der Ostsee

*Pressereise*

Wie ihr ja sicherlich die letzten Tage auf Instagram mitverfolgen konntet, haben wir ein wunderschönes, verlängertes Wochenende zu dritt an der Ostsee in Grömitz verbracht.
Ich bin wahnsinnig froh, dass wir vom Tourismus-Center Grömitz die Möglichkeit bekommen haben uns diesen Ort anzusehen und uns selbst davon zu überzeugen, wie toll Urlaub in Deutschland sein kann.
Ich bin ehrlich, bisher war Urlaub in der Heimat eher keine Option für uns.
Wir sind immer lieber in den Süden geflogen.😊
Diese Einstellung hat sich aber total geändert und wir waren sicher nicht das letzte Mal in Grömitz.😉

Wir sind Donnerstag Nacht schon gegen vier Uhr los gefahren und Maja hat fast die gesamte Autofahrt über geschlafen, was es natürlich einfacher gemacht hat.😋
Nach 4,5 Stunden Autofahrt sind wir in Grömitz angekommen und konnten total unkompliziert den Schlüssel in einem Schlüsselfach abholen und direkt zur Wohnung fahren.
Am Yachthafen in Grömitz angekommen haben wir dann die Ferienwohnung bezogen und der erste Eindruck war einfach Wahnsinn.
Vom Wohn/Essraum aus hatten wir einen direkten Blick auf den Yachthafen und das Meer – einfach traumhaft!! (Ich denke die Bilder sprechen für sich🙃)

Ferienwohnung

Ferienwohnung

Die ganze Wohnung war sehr liebevoll und maritim eingerichtet, was einfach total gemütlich war.
Es gab ein großes Schlafzimmer mit Doppelbett, ein zweites Zimmer mit zwei getrennten Betten, einen großen Wohn/Essraum mit voll ausgestatteter Küche, sowie einem großen Bad mit begehbarer Dusche.
Also alles da, was man braucht.😊

Ferienwohnung

Den ersten Tag haben wir recht ruhig angehen lassen, da wir von der langen Autofahrt recht k.o. waren.
Wir haben also nur eingekauft, die Umgebung etwas erkundet und sind dann recht früh schlafen gegangen. 🙃

Ein Traum

Den Freitag wurden wir dann morgens direkt von der Sonne begrüßt und haben bei diesem tollen Sonnenaufgang unseren ersten Kaffee genossen.😍
Nachdem wir uns alle fertig gemacht haben, ging es für uns ins Café Strandglück zum frühstücken, eine absolute Empfehlung von mir!!
Man blickt direkt auf den Yachthafen und das Frühstück war so gut, dass wir uns entschieden haben,jeden Morgen dort zu essen.😊

Café Strandglück

Nach dem Frühstück haben wir uns dann auf in den Grömitzer Zoo gemacht.
Der Zoo hat uns auch wirklich gut gefallen, man konnte von Schimpansen über Löwen, Leoparden etc. viele Tiere sehen.😊
Es gab neben einem Streichelzoo auch einen großen Spielplatz, was für ältere Kinder sicher toll ist.

Zoo Grömitz

Zoo Grömitz

Nach dem Zoobesuch sind wir noch am Strand spazieren gegangen, haben eine Kleinigkeit gegessen, während Maja im Kinderwagen ihren Mittagsschlaf gemacht hat.😍👏🏻
Nachmittags ging es für uns dann in die Wohnung, wo wir uns etwas frisch gemacht haben und um 18 Uhr einen hatte wir einen Tisch im Restaurant Fischhus  reserviert.

Ebenfalls eine Empfehlung von mir, denn dort gab es neben super leckerem, frischen Fisch ein „All-you-can-eat“- Prinzip, wo man sich Vorspeise, Beilagen und Dessert selbst am Buffet zusammenstellen konnte.

Restaurant „Fischhus“

In den Samstag sind wir auch wieder sehr entspannt gestartet, denn nach dem Frühstück sind wir rüber in die Fußgängerzone von Grömitz gelaufen (ca 15 Min Fußweg am Strand entlang vom Yachthafen) und haben etwas gebummelt.😊
Es gibt neben vielen Cafés und Restaurants auch zahlreiche Geschäfte, in denen ihr ein bisschen shoppen könnt.😉
Nach einem kleinen Snack haben wir uns dann einen Strandkorb für zwei Stunden gemietet und alle drei ein Nickerchen gehalten.😋

Nachmittags ging es dann für uns in das Schwimmbad Grömitzer Welle
Das Erlebnisbad ist direkt am Strand gelegen und man hat aus dem Schwimmbad sowie von dem Sonnenbalkon aus einen tollen Blick aufs Meer.

Grömitzer Welle

Drinnen gibt es alles, was das Kinderherz begehrt.😊
Neben einem echt schön gemachten Babybecken, gab es ein großes Wellenbad in dem die größeren Kinder sich ordentlich ausgetobt haben.😊

Grömitzer Welle

Es gibt auch einen großen Saunabereich mit zwei Ruheräumen, Massageliegen, Aussenpool etc, den ich aber leider nicht besichtigen konnte, da wir ja unsere kleine Maus dabei hatten und die Zeit einfach nicht ausgereicht hat. 😊
Wovon ich mich aber eine Stunde lang überzeugen konnte, war das SPA-Angebot vom Nivea Haus  , welches in dem Hotel a-ja liegt.
Ich konnte ganz einfach mit dem Bademantel vom Schwimmbad aus dort rübergehen und eine Stunde „Mami-Auszeit“ genießen.
Ich bekam erst eine Kopf- und Nackenmassage die ca 25 Minuten dauerte und im Anschluss eine Gesichtsbehandlung.💆🏼‍♀️
Das war übrigens das erste Mal, dass ich ein sogenanntes „Facial“ bekommen habe und frage mich wirklich warum ich vorher sowas nie gemacht habe. 😅
Es tat sooo gut und meine Haut fühlte sich im Anschluss total gereinigt und gepflegt an.
In dem Niveahaus gibt es natürlich auch einen Shop, wo ihr die „gehypten“ ( und meist im Netz überall ausverkauften) Niveakerzen kaufen könnt, ich liebe die ja!! (Kleiner Insider-Tipp 😊)

Nivea SPA

Nachdem ich mich eine Stunde schön habe verwöhnen lassen, bin ich wieder rüber zu meinen zwei Mäusen gelaufen, die immer noch im Babybecken am toben waren.❤
Maja wurde aber dann auch so langsam echt müde und wir sind dann Heim in unsere Ferienwohnung gefahren, wo wir uns dann bei der Pizzeria um die Ecke eine Pizza bestellt haben und den Abend in Ruhe zu zweit haben ausklingen lassen. 😊

Am Sonntag stand ja leider schon wieder die Heimreise an und wir haben nach dem Frühstück alles zusammen gepackt ( es ist ja wirklich unmenschlich was man mit Baby alles mitschleppt😩😅) und konnten ganz unkompliziert einfach den Schlüssel in der Hafenmeisterei direkt unter der Wohnung abgeben.
ABER, bevor es dann final nach Hause ging, hat noch ein absolutes Highlight auf uns gewartet- ein Rundfug über die Ostsee.😍

Grömitz von oben 🙂

Wir sind ca. 15 Minuten von Grömitz aus zum Flugplatz in Grube gefahren und konnten dann nach einem kurzen Sicherheitscheck, in das Motorflugzeug einsteigen.
Maja war wie auch bei einem Urlaubsflug auf meinem Schoß angeschnallt und konnte so alles sehen.
Dieser Ausblick auf die Küste von Grömitz entlang war einfach der perfekte Abschluss von einem perfekten Kurztrip und das schreibe ich wirklich aus voller Überzeugung und nicht, weil ich es muss!! 🙃

Strand Grömitz am Abend

Solltet Ihr also auch Interesse an einem Urlaub in Grömitz haben, könnt ihr auf www.groemitz.de auch nochmal viele Infos holen.😊
Da die Ferienwohnung nicht online buchbar ist und ich sooo viele Nachrichten deswegen bekommen habe, buchen könnt ihr sie über:

info@groemitz.de mit dem Zusatz „Hafenwohnung“

Dort bekommt Ihr alle Infos die ihr braucht und ich hoffe Euch hat dieser Einblick in unseren Urlaub gefallen.

Bis dahin,
eure Kathi💋