Travel

Unser Honeymoon mit Maja

*Diese Reise war nicht gesponsert o.ä, aber da ich das Hotel namentlich nenne, handelt es sich um Werbung*

Wir haben uns entschieden unseren Honeymoon dieses Jahr etwas zu verteilen, da für eine Fernreise das Wetter in vielen Teilen der Erde im Juni nicht ganz so schön ist.☺
So haben wir uns also entschlossen, für kleines Geld, direkt nach der Hochzeit eine Woche auszuspannen und den ganzen Stress hinter uns zu lassen.
Es ging also nach Ägypten, genauer gesagt ins Hotel JAZ Bluemarine in Hurghada.

Während meiner Urlaubs-Posts habe ich gemerkt, wie riesig eurer Interesse an diesem Urlaub war, so schien es mir sinnvoll, alles nochmal auf meinem Blog festzuhalten.☺
Wir werden im Winter in die Karibik fliegen und haben uns entschlossen, Maja in beide Honeymoon Urlaube mitzunehmen.❤

Der Flug war mit einem 1,5 Jahre altem Kind natürlich etwas anders als letztes Jahr wo Maja gerade mal sitzen konnte, aber wir haben die 4,5 Stunden ganz gut gemeistert.
Am Flughafen in Hurghada angekommen hat alles auch echt reibungslos geklappt, sodass wir recht schnell mit dem Bus im Hotel waren.
Der Vorteil bei diesem Hotel ist, dass die Fahrt vom Flughafen nur ca. 20 Minuten dauert, man aber keinen Fluglärm hat.
Also ideal für Reisen mit Kindern.🙂

 

Wir waren 2015 bereits einmal in diesem Hotel und so begeistert, dass es uns direkt einfiel als wir unsere Flitterwochen geplant haben.
Daher wussten wir auch, dass es Zimmer im Erdgeschoss gibt, die direkt am Pool liegen und man in 5 Schritten am Wasser ist, aber eben auch ruckizucki im Zimmer, wenn man was vergessen hat.
Wir haben beim Check-In einfach nach einem Zimmer im Erdgeschoss gefragt und es war kein Problem.☺

Für uns war von vornherein klar, dass wir diesen Urlaub nur entspannen wollen und haben daher auf Ausflüge verzichtet.
Es stand also eine Woche lang nur ganz viel Zeit zu dritt, gutes Essen und viiiel relaxen auf dem Programm.😍

 

Das Hotel an sich ist in unseren Augen einfach perfekt für einen entspannten Familienurlaub, da es zwei Anlagen sind, die ineinander über gehen.
Sprich man kann die unzähligen Pools und Freizeitangebote nutzen, muss man aber nicht.
Das JAZ Bluemarine hat nämlich im Gegensatz zum Schwester Hotel JAZ Aquamarin mit 1000 Zimmern nur 300, es geht also alles sehr entspannt zu und man muss sich, z.B beim Essen nicht hetzen.😋

Überall gibt es kleine Snackbars, perfekt für den Tag.

Zum Thema Essen kamen wohl die meisten Fragen und ich kann direkt sagen, niemand von uns hatte Magenprobleme.
Die Hotelkette ist da wirklich sehr drauf bedacht und wir können nicht von irgendwelchen Horrorgeschichten berichten, die man öfter mal aus Ägypten hört.
Bei Maja habe ich mich trotzdem an das „Cook it, Peel it or Leave it“-Prinzip gehalten, denn sicher ist sicher.☺

Ein weiterer Vorteil durch die Lage des Zimmer war, dass wir unser Babyphone nutzen konnten.
Maja konnte also ganz normal im Bett ihren Mittagsschlaf machen und wir ein bisschen Zeit zu zweit am Pool verbringen.
Da wir direkten Blickkontakt zum Zimmer hatten, hatten wir nicht einmal ein schlechtes Gefühl dabei und wir alle drei hatten Urlaub.😋
Das muss natürlich jeder für sich entscheiden, aber ich kann es wirklich empfehlen.

Die Anlage ist unheimlich gepflegt und man sieht einfach das großen Wert auf Sauberkeit gelegt wird.
Zudem möchte ich auch nochmal die Gast- und Kinderfreundlichkeit der Ägypter betonen, alle waren so bemüht uns einen tollen Urlaub zu bereiten, das habe ich so wirklich selten erlebt.

Ganz oft kam auch die Frage auf, ob wir uns unsicher gefühlt haben und da kann ich nur sagen: zu keiner Zeit!!
Ich denke, jeder muss selbst entscheiden in welche Länder man reist, aber ich für meinen Teil finde, dass man keine Bedenken haben muss.

Es gibt eine kleine wunderschöne Bucht seitlich des Hotels, wo man abends z.B Shisha rauchen und chillen kann!😊

Fazit:
Wir würden jederzeit wieder nach Ägypten in dieses Hotel fliegen, da man einfach für kleines Geld ganz viel bekommt!!
Tollen Service, gutes Essen und eine tolle Gastfreundschaft.
Vermutlich kann man in Ägypten auch ganz viele tolle Dinge erleben, für uns ist es aber eher eine reine Destination zum Relaxen und wir werden unsere Entdeckungslust dann in der Karibik, vermutlich in Mexiko im Winter stillen.☺
Ich habe neben den Bildern hier im Blogpost auch noch ganz viel in meinen Story Highlights auf Instagram in der Kategorie „Travel“ festgehalten.
Da bekommt ihr auch nochmal den ein oder anderen Einblick.🙂

Bis bald,
Eure Kathi💋